CommunicA

 

"Schule in Nepal, Aufbauprojekt"

 

Die Schulausbildung in Nepal ist immer mit Kosten verbunden. Nicht nur Schulmaterialien und Schulbücher sondern auch die Schulgebühren
müssen von den Familien der Kinder selbst getragen werden. Hinzu kommen zusätzliche Kosten für Schuluniform, Bücher, usw.
Viele Kinder können deshalb keine Schule besuchen.

Gemeinsam mit einem engagierten Lehrer in Murli haben wir deshalb dieses Projekt gestartet. Wir möchten 20 Mädchen und Jungen einen Schulbesuch ermöglichen. Der Lehrer hat Kontakt zu den betreffenden Familien aufgebaut
und das Einverständnis eingeholt. Wir haben alle Namen und Fotos der 18 Mädchen und 2 Jungs im
Alter von 4 - 15.
Sie hätten ohne unsere Hilfe keine Chance jemals eine Schule zu besuchen.

Der Staat Nepal hat die Genehmigung zur Eröffnung der Schule erteilt und  ein Antrag auf non profit organisation ist gestellt.
Dieses Projekt wird von Studenten der Universität der Stadt Luxemburg begleitet und der Verein Communica e.V. Koblenz organisiert die Schulpatenschaften.
Bisher haben acht Frauen Patenschaften übernommen. Das bedeutet acht Kinder erhielten bereits
ein Schulstarterpaket und einen Brief der Paten.

Eine Patenschaft ist bei uns keine monatliche Verpflichtung, sondern die Übernahme der Kosten für ein Schulstarterpaket von 25 Euro und/oder
ein Jahrespatenschaft für alle anfallenden Schulkosten von 100 Euro.

Den Inhalt des Päckchen haben wir festgelegt und 20 Päckchen gepackt. Die Versandkosten von 16 Euro übernimmt zum Teil der Verein.


Sobald sich neue Paten finden, werden die Päckchen von uns verschickt bzw. das Geld mit Angabe des Namens überwiesen.
Eine Spende kann unter Angabe des Verwendungszwecks ( Schulprojekt Nepal) auf das Konto des Vereins überweisen werden. Es können Spendenquittungen ausgestellt werden.

Für die Paten besteht die Möglichkeit einen Brief mit Foto zu senden oder uns zu übergeben.

Unser Kontakt in Nepal:
UTTAM KUMAR KANU, MURLI, BIRGUNI12, NEPAL

Gern können Sie für weitere, aktuelle Information mit uns telefonisch Kontakt aufnehmen.

Bei diesem Projekt werden alle Spenden ohne Abzug an die Schule weitergeleitet. Die Frauen unseres Vereins arbeiten alle ehrenamtlich. Es fallen keine Verwaltungskosten an. 

Überweisungsgebühren oder Portokosten werden zum Teil vom Verein übernommen.